FAQ für Vermieter

Kontakt

Was passiert, wenn ein Gast storniert?

Wenn ein Mieter nicht auf Ihren Mietvertrag reagiert und Sie keine Anzahlung erhalten, lassen Sie es uns bitte so schnell wie möglich wissen. Wir können dann den Mieter überwachen und die Reservierung in eine Buchung umwandeln. Storniert der Mieter nach Zusendung unserer Rechnung, wird keine Provision zurückerstattet. Bitte beachten Sie dies bei Ihrer Stornierung. Es ist wichtig, dass Ihre Stornierungsbedingungen für den Mieter gelten. Für Sie als Vermieter gelten unsere Stornierungsbedingungen.

Wenn Ihr Naturhäuschen mit der Online-Zahlungsplattform verbunden ist, gelten die Stornierungsbedingungen von Naturhäuschen.de:

- Bei Stornierung innerhalb von 24 Stunden fallen keine Kosten an.

- Bei einer Stornierung bis zum 42. Tag vor Reiseantritt, betragen die Stornierungskosten 30% des Reisepreises zuzüglich der Buchungskosten.

- Bei einer Stornierung vom 42. bis 28. Tag vor Reiseantritt, betragen die Stornierungskosten 60% des Reisepreises, erhöht um die Buchungskosten.

- Bei Stornierung ab dem 28. Tag bis zum ersten Aufenthaltstag, betragen die Stornierungskosten 90% des Reisepreises, erhöht um die Buchungskosten.

- Bei Stornierung am ersten Tag des Aufenthaltes oder später betragen die Stornierungskosten 100% des Reisepreises, zuzüglich der Buchungskosten.

Sobald die Gäste einen Antrag auf Stornierung stellen, werden die anfallenden Kosten anhand der Stornierungsbedingungen ermittelt. Wenn Sie an das OBP-System angeschlossen sind, ist es nicht möglich, Ihre eigenen Zahlungsbedingungen zu verwenden, da wir ein und dasselbe Verfahren für alle Reservierungen anwenden. Damit haben wir einen Weg zwischen Gästen und Vermietern gesucht, um beides unterzubringen. Gäste zahlen oft gerne einen Betrag im Voraus (Kaution). Das gibt ein Gefühl der Sicherheit.